Förderverein

Der Förderverein stellt sich vor!

Der Förderverein der Städtischen Grundschule Vorst besteht - aufgrund der Zusammenlegung der beiden Vorster Grundschulen - seit dem 1.8.2006 und ist als gemeinnützig anerkannt.
Rund 100 Mitglieder ermöglichen uns, viele Wünsche und Projekte des Lehrerkollegiums und unserer Kinder zu verwirklichen oder finanziell zu unterstützen.
Zu den weiteren Aufgaben Aufgaben des Vereins gehört

  • die Förderung musischer, kultureller und sportlicher Veranstaltungen
  • die Unterstützung bedürftiger Schüler
  • die Vertretung der Interessen der Schule in der Öffentlichkeit
  • die Unterstützung der Schulleitung in den Beziehungen zur Schulaufsichtsbehörde und zum Schulträger
 

Tönisvorst, den 10.2.2020

Sehr geehrte Damen und Herren/liebe Eltern der GGS Vorst,

aufgrund der gestiegenen Nachfrage nach Betreuungsplätzen von 8.00 Uhr bis 13.00/14.00 Uhr und der begrenzten Anzahl verfügbarer Plätze möchten wir Ihnen die grundsätzlichen Voraussetzungen und unsere Vergabekriterien transparent machen.

Sie werden das entsprechende Anmeldeformular einschließlich der Datenschutzerklärung auf der Homepage der Schule finden.

Für das kommende Schuljahr 2020/2021 ist ausnahmsweise eine Anmeldung bis zum 31.3.2020 möglich.

Der Vorstand

 

Betreuungsplätze

Grundsätzlich orientiert sich die Zahl der verfügbaren Plätze an den räumlichen Gegebenheiten (Größe, Zuschnitte und Lage der Räume) an der Schule und ist neben der personellen Besetzung maßgebend.

Zusätzlich kann bei ausreichendem Betreuungspersonal eine Außenspielfläche zur Verfügung gestellt werden.

Die Gruppengröße beträgt pro Betreuungskraft in der Regel 20 Kinder. Eine Überschreitung auf bis zu 25 Kindern ist möglich.

Die Entscheidung über die Aufnahme trifft der Träger der Betreuung in Absprache mit der Leiterin der Betreuung. Die Aufnahme erfolgt entsprechend den Kriterien und deren Rangfolge (s. u.).

Ein Rechtsanspruch auf Aufnahme besteht nicht.

In der Betreuung ist pro Kind ein Platz vorgesehen. Eine Doppelbelegung

(Platzsharing) der vorhandenen Plätze ist nicht möglich. Aus pädagogischer Sicht bietet diese Regelung den Kindern den notwendigen Zeitraum, Erfahrungen machen zu können und Bindungen aufzubauen.

Übersteigt die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Betreuungsplätze, wird eine Warteliste eingerichtet. Für das Nachrückerverfahren sind ebenfalls die unten genannten Kriterien maßgebend.

Vergabekriterien

Unter der Voraussetzung einer fristgerechten jährlichen Anmeldung (bis zum 31.Januar) und der Vorlage einer Arbeitsbescheinigung (mit Angabe der Arbeitszeiten und des Arbeitsumfangs) werden die zur Verfügung stehenden Betreuungsplätze für das kommende Schuljahr nach folgenden Kriterien vergeben:

  1. Kinder, deren Eltern den größten Betreuungsbedarf bzgl. der Sorgeberechtigung
    und der Erwerbstätigkeit nachgewiesen haben

Besteht ein vergleichbarer Betreuungsbedarf, werden Kinder, die

  1. bereits im letzten Jahr einen Platz in der Betreuung hatten
  2. bereits seit 1 Jahr auf der Warteliste stehen
  3. Geschwister in der Grundschulbetreuung haben
  4. durch plötzliche schwere Erkrankung eines im Haus lebenden
    Familienmitgliedes keine häusliche Betreuungsmöglichkeit haben

bevorrechtet.

 

Sollten diese Kriterien nicht greifen, entscheidet das Los.

In besonderen Situationen behält sich der Vorstand das Recht vor, abweichend von den genannten Kriterien, eine Ausnahmeregelung zu treffen.

 

 

Datenschutzklausel

  1. Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein Daten zum Mitglied auf. Dabei handelt es sich unter anderem um folgende Angaben:
    Name, Kontaktdaten, Bankverbindung und weitere dem Vereinszweck dienende Daten. Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.
  2. Mit dem Beitritt erklärt sich das Mitglied einverstanden, dass die im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft benötigten personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes BDSG per EDV für den Verein erhoben, verarbeitet und genutzt werden. (Verarbeitungstätigkeiten s. Übersicht im Anhang)
  3. Die überlassenen personenbezogenen Daten dürfen ausschließlich für Vereinszwecke verwendet werden. Hierzu zählen insbesondere die Mitgliederverwaltung, die Abwicklung der Betreuung, die Umsetzung der Fördermaßnahmen, die üblichen Veröffentlichungen in der Presse und auf der Homepage der GGS Vorst sowie Aushänge im Schaukasten des Fördervereins in der Schule. Eine anderweitige Verarbeitung oder Nutzung (z. B. Übermittlung an Dritte) ist – mit Ausnahme der erforderlichen Weitergabe der Namen der Betreuungskinder an die Stadt Tönisvorst zwecks Erhalts der Landesmittel – nicht zulässig.
  4. Bei Mitgliedern mit besonderen Aufgaben (z. B. Vorstandsmitgliedern) wird die Bezeichnung ihrer Funktion im Verein sowie deren E-Mail-Adresse veröffentlicht.
  5. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen die Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten  auf der Schulhomepage erheben bzw. seine erteilte Einwilligung in die Veröffentlichung widerrufen. Im Falle eines Einwandes bzw. Widerrufes unterbleiben weitere Veröffentlichungen zu seiner Person. Personenbezogene Daten des widerrufenden Mitglieds werden von der Homepage entfernt.

 

Ich bestätige, die vorstehenden Regelungen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben und willige ein, dass der Förderverein der Städt. Gemeinschaftsgrundschule Vorst die aufgeführten Daten für vereinsinterne Zwecke in einer EDV-gestützten Mitglieder- und Beitragsdatei speichern, verarbeiten und nutzen kann.

Ich erkläre mich ferner  mit der Weitergabe der Namen der Betreuungskinder an die Stadt Tönisvorst zwecks Erhalts der Landesmittel einverstanden.

 

________________________________     _______________________________

Name                                                                    Vorname

 

______________________________________     ______________________________________

Ort und Datum                                                      Unterschrift

(Bei Minderjährigen Unterschrift eines Erziehungsberechtigten)

 

 
 
 
Der Vorstand des Fördervereins/Kontakt
Zu den Vorstandsmitgliedern gehören:

1. Vorsitzender                          Karl-Heinz Schloßmacher / Karlheinzschlossmacher@t-online.de
2. Vorsitzende                           Stefanie Hendricks / steffi.hendricks85@gmx.de
1. Kassenführer                        Herr Schneider / kassenfuehrer@arcor.de
Stellvertr. Kassenführerin         Mirjam Hallecker / mirjam.piegsa@gmx.de
Schriftführerin                           Frau Wesemann/ ggs-vorst@t-online.de


Bankverbindung

Förderverein der GGS Vorst
Sparkasse Krefeld
BLZ 32050000
Konto-Nummer 8891400
IBAN DE57320500000008891400
BIC SPKRDE33XXX

Die Projekte des Fördervereins

Viele Projekte und Aktivitäten der Schule wären ohne die finazielle Unterstützung des Fördervereins nicht möglich. Hier sind einige Beispiele zu nennen:

  • Finanzierung von Materialien für Projekte, AGs, Musikunterricht etc., die aus dem Budget der Schule nicht bezahlt werden können
  • finanzielle Unterstützung bei Schulausflügen
  • Einrichtung der neuen Schülerbücherei
  • finanzielle Unterstützung bei der Schulhofgestaltung
  • Ergänzung der Musikanlage
  • Umgestaltung des Schulgartens
  • Förderung von Theaterbesuchen und Lesungen

Aktivitäten des Fördervereins

Wir sind Träger der "Betreuung von 8 - 13 Uhr", die ab dem Schuljahr 08/09 bis 14 Uhr erweitert wurde.

Alljährlich zu St. Martin sorgen wir für das "leibliche Wohl" vor und nach dem Umzug.

Bei der Einschulung der "I-Dötzchen" verkürzen wir den Eltern und Großeltern die Wartezeit mit kalten und warmen Getränken und Gebäck.

Wir pflegen den Kontakt mit der Schulpflegschaft, der Schulleitung, der Kommune und potentiellen Sponsoren.


Mitglied im Förderverein

Der Förderverein möchte sich auch künftig für die Belange der Kinder einzusetzen. Mit einem jährlichen Mindestbeitrag von 10 € können Sie viel bewirken.
Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen und Mitglied werden möchten, füllen Sie bitte die Beitrittserklärung und Einzugsermächtigung aus.
 
Mitgliedsantrag: Zum Download hier klicken